Brodwolf, Jürgen Wortfiguren, 2013

« …kollagiert – auch ohne Leim - …collagé – même sans colle - …collaged – even without glue »

Brodwolf, Jürgen Wortfiguren, 2013
Brodwolf, Jürgen Wortfiguren, 2013

Nach den intern. Gruppenausstellungen im Zyklus zu den künstlerischen Techniken:

»drawn – gezeichnet – dessiné« (15.03. – 13.04.2014), »painted – gemalt – peint« (10.10.2015 – 15.11.2015), »…die Botschaft ins Holz geschnitten« (05. – 27.05.2018), »Das Abbild durch ein Sieb gedrückt« (30.03 – 28.04. 2019), »…weggenommen, was zu sehen sein soll« (22.02. – 22.03.2020), « … mischen, damit Neues entsteht», (21.11 – 19.12.2021), «… mit der Fläche gedruckt » « … imprimé avec la face » « …printed with the surface» (26.11. – 18.12.2022),
zeigen wir die 8. Ausstellung mit dem Titel:

>…kollagiert – auch ohne Leim<

>…collagé – même sans colle<

>…collaged – even without glue< 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

ANTOINETTE, – Azzam, Tammam – Bartholomäi, Franca – Baumgärtel, Thomas – Bert, Lore – Braumüller, Hans – Brodwolf, Jürgen – Buchowska, Joanna – Buthe, Michael – Camesi, Gianfredo – Denis, Marie – Dzengel, Claudia – Eichmann, Marion – Emmer, Inessa – Fauck, Patrick – Fernandez, Philippe – Flammer, Johanna, – Flügge, Jette – Fritsch, Sabrina – Gasch-Muche, Josepha – Gärtner, Beate – Grimmling, Hans-Hendrick – Groh, Klaus – Henkel, Werner – Hervet, Frédérique  – Höfer, Eberhard – Hoffmann, Kathrin – Hüttengrund, Siegfried Otto – Hüppi, Alfonso – Hutchinson, Peter – Jaquet, Katrin – Jetzig, Helle – JONAS – Kalkmann, Hans-Oiseau – Klemm, Harald – Knizak, Milan – Knopp, Axel – Kocman, JH – Koetsier, Hans – Köthe, Fritz  – Korte, Suscha – Krämer, Ursula – Lakner, László –LeGac, Jean – Lehmann, Eckehard – Lehnert, Volker – Lie, Ingo – Löbbecke Renate – Meyer-Osburg, Willy – Mitzinneck, Claudia – Möbus, Christiane – Neagu, Paul – Neuenhausen, Siegfried – Neugebauer, Ursula – Nitsch, Hanna – Oberhuber, Oswald – Olbrich, Jürgen – Palm, Joachim – Pilz, Gerd – Puchner, Anne-Katrin – Rabascall, Joan – Rutishauser, Franziska  – Scholte, Rob – Schuster, Günter – Schuster, Michael – Schwarz, Martin – Seeber, Nana – Sengl, Deborah – Soltau, Annegret – Staeck, Klaus – Staudacher, Katja – Tatafiore, Ernesto – Thumm, Inge – Tilson, Joe –Treusch, Tilman – Ullrich, Ingeborg – Ulrichs, Timm – Unrein, Linde – Vater, Axel – Vatsev, Vladimir – Wandrey, Petrus – Weizsäcker von, Andreas – Wilp, Charles – Wurlitzer, Susanne – Zieger, Brigitte

Wie so viele Begriffe in der Bildenden Kunst hat sich auch das französische Wort Collage in unseren Sprachgebrauch eingeschlichen.

Anfangs handelte es sich ganz schlicht um geklebte Bilder, doch dauerte es nicht lange, und aus dem Zusammenkleben unterschiedlicher Bildelemente entwickelte sich ein Arbeitsprinzip, das auf viele Bereiche des täglichen Lebens angewandt wurde. So gibt es inzwischen auch Musik- oder Textcollagen, die ganz ohne Leim auskommen.

Mit dem Aufkommen neuer Bildherstellungstechniken gibt es Fotocollagen oder digitale Collagen. Einen Schritt weiter sind wir dann bei Screenshot-Collagen, die Giancarlo DiTrapano anfertigte. Auch bei Bildern, die nur gemalt sind, wird inzwischen von Collage gesprochen, wie in der FAZ in dem Bericht von Stefan Trinks zu lesen ist, der das „Watzmann“-Bild von Caspar David Friedrichs eine Collage nennt, denn Friedrich hat den Watzmann nie gesehen, sondern dessen Pyramidenform aus vielen Skizzen von Felsformationen des schlesischen und sächsischen Mittelgebirges komponiert. Die wohl größte und weltweit umfangreichste Gemeinschaftscollage ist die kollektive Pixelcollage der >r/place-Aktion< auf der Plattform Reddit.

Wir zeigen daher in unserer >Arche für die Kunst< ein breites Spektrum zeitgenössischer Collagen die uns die vorn angesprochene Breite des Collagierens bis hin zur Textcollage vor Augen führen.

Hans-Oiseau Kalkmann
Vorstand der Stiftung Kunstgebäude Schlosshof Bodenburg
und Kurator der Ausstellung

Öffnungszeiten:
08.06. – 07.07.2024
Sa 15-18 Uhr · So 11-18 Uhr

Führungen nach persönlicher Anmeldung per E-Mail.

Wir danken den Leihgebern:
Stiftung Kunstgebäude Schlosshof Bodenburg
Sammlung Kalkmann Bodenburg
Galerie Raab, Berlin
sowie den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern